Startseite  Sehenswert 

Blaue Lagune

Eine Liste mit den schönsten Stränden des Mittelmeers wäre ohne die Erwähnung der Blauen Lagune bzw. Blue  Lagoon nicht komplett. Diese Bucht, die durch einige freistehende Felsen, sowie die Inseln Comino und Cominotto gebildet wird, ist eine der touristischen Attraktionen von Malta. Jährlich besuchen mehr als 20.000 Urlauber die Lagune.

Den Namen trägt die Bucht durch ihr Wasser. Dieses ist wunderbar klar und im Sonnenlicht schimmert das Wasser türkisblau. Ebenfalls sehr beliebt macht die Blaue Lagune die Tatsache, dass sie durch ihre Lage zwischen den Inseln und den Felsen gut geschützt ist und das Wasser so sehr ruhig fließt.


 

Anfahrt und Strände

Die blaue Lagune ist von Malta aus mit einer Fähre von Sliema oder St. Paul's Bay erreichbar. Von Gozo aus gehen Fähren vom Hafen Mgarr. Wer nicht mit einer Fähre fahren will, kann auch ein Segelschiff oder ein Speedboat nehmen.

Die Strände der Blauen Lagune befinden sich auf  beiden Inseln verteilt. So herrscht durch die Bucht auch ständiger Betrieb auf der sonst unbewohnten Insel Cominotto. Die Strände der Insel laden gerade zu zum Entspannen am klaren Wasser ein. Aber auch die Strände auf Comino sind es wert, dass man die Lagune auch einmal von hier genießt.

Besonderes Highlight für Taucher

Für Taucher ist die Blue Lagoon ebenso eine Überfahrt wert. Mit einer der Tauschulen aus Malta und Gozo  wird man mit den schuleigenen Booten direkt an eine perfekte Location gebracht. Highlights sind dabei ganz klar das durch tauchen eines P31 Flugzeuges aus dem 2. Weltkrieg oder die Erkundung der Santa Marija Caves.



Unterkünfte in Malta

Booking.com

Pauschalreisen nach Malta

Unterwegs in Malta